+49 (0)2823 7458

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Online-Kita

Das ganze Team vermisst "seine Kinder" und denkt ganz fest an Euch!

25. Mai 2020: Lustige farbige Monster stehen heute auf dem Programm. Viel Spaß beim Gestalten. [PDF]

Weiterlesen

Bleiben Sie gesund - Blog in besonderen Zeiten

24. Mai 2020: Gottesdienstbesuch

Heute habe ich Lesedienst, das erste Mal wieder in einem echten Gottesdienst, wie das wohl wird? Schon die Begrüßung am Eingang von Bettina Prinz ist herzlich, da verschwindet die Fremdheit durch Maskenpflicht und Abstandsregeln ganz schnell. Ich trage mich in die Liste als Gottesdienstbesucherin am Stehtisch ein.  Es ist ein schönes, ein einladendes Gefühl wieder in die Gemeinschaft der Gemeindeglieder zu kommen. Als ich die Kirche betrete, sehe ich die Klebepunkte auf den Bänken. Aha, hier darf ich mich setzen. Aber erst gehe ich nach vorne um meine Lesetexte in der Bibel vorzubereiten. Pfarrer Mewes hält den heutigen Gottesdienst. In seiner warmherzigen Art begrüßt er uns. Besonders spricht er trauernde Gemeindeglieder an, die Angehörige verloren haben. Dr. Ludwig spielt die Orgel, er begleitet das Spielen mit Gesang, wir dürfen zuhören. Das gibt mir für den Gottesdienst einen vertrauten Rahmen. Auch wenn ich in der letzten Zeit viele gute alternative Gottesdienste gehört oder gesehen habe, tut es unendlich gut, wieder in der Kirche zu sein. Mit dem persönlich zugesprochenen Segen am Ende des Gottesdienstes verlasse ich die Kirche und gehe gestärkt in die nächste Woche.

Es war noch Platz für weitere Gemeindeglieder, versuchen Sie es auch einmal wieder, es lohnt sich!

Angela Mesch, Leserin

 

Weiterlesen

Ein Bibelvers für einen Tag

25. Mai 2020: Jesus spricht: "Die Zeit ist erfüllt und das Reich Gottes ist herbeigekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium.“ (Markus 1,15)

Waren Sie schon einmal auf dem Holzweg? Natürlich, werden Sie jetzt antworten, wer war das noch nicht. Aber ich meine nicht den sprichwörtlichen, sondern den echten Holzweg. Den gibt es nämlich wirklich. Gehen wir in Gedanken einmal zurück in die Zeit, als es noch keine Planierraupen gab, die ganze Wälder einebnen,  und auch keine Feueraktivisten, die riesige Urwaldgebiete einäschern. Kehren wir also in eine Zeit zurück, in der Pferdefuhrwerke einzelne, sorgfältig ausgesuchte Baumstämme aus dem Wald abtransportierten. Zu diesem Zweck wurde eine Schneise in den Wald geschlagen, um den Abtransport zu erleichtern. Im Laufe der Zeit wuchsen diese Schneisen so weit zu, dass man sie von einem normalen Waldweg kaum unterscheiden konnte. Dass dieser Weg abrupt mitten im Wald endete, versteht sich von selbst. Geriet nun ein Wanderer versehentlich auf einen solchen „Holzweg“, blieb ihm nichts anderes übrig, als sich an dessen Ende um 180 Grad zu drehen und wieder auf einen sicheren Weg zurückzukehren, um sich nicht hoffnungslos im Wald zu verirren. Dieses Bild ist hervorragend geeignet, um das zu verdeutlichen, was Jesus mit seiner oben abgedruckten Botschaft (Markus 1,15) meint. „Kehrt um“, fordert er seine Hörer auf. „Kehrt um“ von euren falschen, in die Irre gehenden Wegen. Luther übersetzt diese Worte mit „Tut Buße“, doch scheint mir das Bild von der „Umkehr“ (so wörtlich aus dem griechischen Original übersetzt)besser geeignet zu sein, um Jesu Anliegen zu verdeutlichen. In ihm als Person, gewinnt Gottes Herrschaft über die Welt sichtbare Gestalt. Darum ist das „Reich Gottes“ , besser: die „Herrschaft Gottes“, mitten unter den Menschen angebrochen (Lukas 17,21). Er gibt den Ausgestoßenen, den innerlich Vereinsamten und den an den Rand der Gesellschaft Gedrängten wieder Hoffnung, so dass der Satz Gottes am Ende der Schöpfung: „Und siehe, alles war sehr gut“ (1. Mose 1,31) wieder nachvollziehbar wird.

Die Auswahl der Bibelverse lehnt sich an die Losungen der Herrnhuter-Brüdergemeine an.

 

Weiterlesen

Gottesdienste in der Kirche, online und am Küchentisch

Wir feiern Gottesdienste: Sonntags um 11 Uhr in der Kirche am Markt - bis auf Weiteres unter Auflagen und mit Einschränkungen. Bitte beachten Sie alle derzeit gültigen Regelungen: Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen begrenzt. Tragen Sie bitte einen Nasen-Mund-Schutz in der Kirche, halten Sie Abstand von 2 Metern. Ihre Anwesenheit wird für die mögliche Nachverfolgung von Infektionsketten dokumentiert. Alles Regelungen finden Sie hier: [PDF]

Wir feiern Gottesdienst am Küchentisch: Die Vorlage für den "Gottesdienst am Küchentisch - Gemeinsam unterwegs in besonderen Zeiten" finden Sie hier [PDF]. Für den nächsten Sonntag, Exaudi, 24. Mai 2020, ist der Predigttext Jeremia 31,31-34 und ein Liedvorschlag "O komm, du Geist der Wahrheit"; EG 136. Weitere Lieder und Texte finden Sie unter www.kirchenjahr-evangelisch.de. Wir freuen uns über Bilder von Ihrem Küchentisch, die wir veröffentlichen können.

Hier geht es weiter zur Online-Kollekte [WEITER]

Die Kirche am Markt ist regelmäßig geöffnet für Gebet und Stille als Zeichen, dass unsere Hoffnung und Gelassenheit als Christinnen und Christen uns auch in diesen Tagen trägt und hält.

Andacht von Jens Kölsch-Ricken zum 24. Mai 2020:

Gottesdienst im Kinderzimmer von Irene Gierke zum 24. Mai 2020:

 

 

Weiterlesen

Grundsteinlegung M4 mit einer Maske für die Nachwelt

Kapsel

Ein weiterer Schritt ist getan: am Freitagvormittag feierte die Ev. Kirchengemeinde Goch die Grundsteinlegung zum neuen Gemeindehaus, genannt „M4 - evangelisches Begegnungshaus“. Presbyteriumsvorsitzender Pfarrer Robert Arndt versenkte in den Grundstein eine Zeitkapsel. In der von Baukirchmeister Bernd Prieske umgehend einbetonierten Kapsel finden sich Dinge für die  Nachwelt: Ein aktueller Gemeindebrief, Münzen, eine Tageszeitung ein Mund-Nasenschutz und eine Urkunde. Sie formuliert die Hoffnung des Presbyteriums: „…dass dieses Haus eine Herberge und offene Städte der Begegnung für jeden in Goch sein wird. Dass die Menschen, die sich hier offen und friedlich begegnen, sich wohl fühlen und gegenseitig bereichern – und so eine gastlich christliche Gemeinschaft, auch über die Gemeinde hinaus erleben und fördern.“

„Wir sind im Plan, das M4 soll im Sommer 2021 fertig sein“, erläuterte Arndt auf der Baustelle. Zur Grundsteinlegung waren Bürgermeister Ulrich Knickrehm, viele Presbyteriumsmitglieder, das ausführende Architekturbüro, auf dem Bau arbeitende Menschen und die Presse versammelt. „Transparent und einladend“ soll das neue Haus sein, viel Glas wird vorne zum Markt und hinten in den Garten hinaus verbaut. Und das Haus bekommt eine große doppelflügelige Eingangstüre, die dann für alle Menschen und Gruppen offen steht. Das Haus wird neben Gruppenräumen mit einer Küche und einem Aufzug ausgestattet sein und einen direkten Zugang zur Kirche nebenan besitzen. Für die Zeit der Baustelle konnten Gruppen die Gastfreundschaft in Räumen der katholischen Gemeinde, der Freien evangelischen Gemeinde und der Stadt Goch genießen.

Den Text der Urkunde finden Sie hier: [PDF]

Stefan Schmelting

Coronavirus: Aktuelle Auswirkungen auf die Kirchengemeinde Goch

Liebe Gemeinde!

Wir alle erleben ungewohnte Zeiten. So schnell wird es nicht wieder so sein wie noch vor wenigen Wochen. Auch die Evangelische Kirchengemeinde Goch beteiligt sich weiterhin an den Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus'. Vieles fällt aus oder bleibt geschlossen, anderes findet in ungewohnten Formen statt. Dazu im weiteren Artikel mehr. Unter der Rubrik "Termine" finden Sie aktuell, welche Veranstaltungen nicht stattfinden bzw. in welcher Form stattfinden.

Wir bemühen uns, telefonisch und elektronisch in Kontakt zu bleiben. Auf unserer Homepage lassen wir täglichen Menschen zu Wort kommen, wie sie ihren Tag erlebt haben. Ein tägliches Bibelwort soll uns in diesen Tagen auch begleiten. Die Kirche ist regelmäßig geöffnet für Gebet und Stille. Die Pfarrpersonen sind zur Zeit alle dienstbereit und telefonisch und elektronisch ansprechbar.

Bleiben Sie gesund und gesegnet!
Robert Arndt für die Gocher Gemeinde

 

Gottesdienste: Hier geht es zu unseren aktuellen neuen Gottesdiensten. [WEITER].

Wir feiern Gottesdienste: Sonntags um 11 Uhr in der Kirche am Markt - bis auf Weiteres unter Auflagen und mit Einschränkungen. Bitte beachten Sie alle derzeit gültigen Regelungen: Die Teilnehmerzahl ist auf 45 Personen begrenzt. Tragen Sie bitte einen Nasen-Mund-Schutz in der Kirche, halten Sie Abstand von 2 Metern. Ihre Anwesenheit wird für die mögliche Nachverfolgung von Infektionsketten dokumentiert. Alles Regelungen finden Sie hier: [PDF]

Die Kirche am Markt ist regelmäßig geöffnet für Gebet und Stille als Zeichen, dass unsere Hoffnung und Gelassenheit als Christinnen und Christen uns auch in diesen Tagen trägt und hält.

 

Kindertagesstätte: Hier geht es zu unserer neuen Online-Kita. [WEITER]

Die Kindertagesstätte, Standorte Niersstraße und Hinter der Mauer, sind eingeschränkt für die vom Land vorgegebenen Personengruppen geöffnet. Genaueres entnehmen Sie bitte der aktuellen Verordnung [PDF], der aktuellen Information der Landesregierung [PDF] und einem Brief des Landes an die Eltern [PDF].

Bitte kommen Sie nur in die Kindertagesstätte, wenn Sie vorher mit der Leitung geklärt haben, dass Sie zum Kreis der Berechtigten gehören. Wir als Träger und die Leitung der Kindertagesstätte haben auf die geltenden Regelungen keinen Einfluss und in der Umsetzung keinen Spielraum. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Eine Liste der "Schlüsselpositionen" finden Sie hier [PDF]. Das entsprechende Formular finden Sie hier [PDF]. Eine Bescheinigung für Alleinerziehende, die erwerbstätig sind (Bescheinigung [PDF]) oder gerade einen Abschluss machen (Bescheinigung [PDF]) betreut werden.

 

Änderungen ab dem 8. Juni:

Erste Informationen zum geplanten eingeschränkten Regelbetrieb der Kindertagesstätte ab dem 8. Juni 2020 für alle Kinder finden Sie hier: [PDF]. 

Bitte sehen Sie bis Pfingsten von Fragen zum Start des eingeschränken Regelbetreibes ab. Wir brauchen diese Zeit, um die genauen Vorgaben, die nun nach und nach erlassen werden, für unsere Kita umzusetzen. Bitten wenden Sie sich erst nach Pfingsten mit Ihren Fragen an uns. Bitte beachten Sie, dass der Betrieb ab dem 8. Juni eingeschränkt stattfindet. Die Einschränkungen ab dem 8. Juni gelten auch für die bisher in der Notbetreuung anwesenden Kinder.

 

Unsere Schließzeiten für die Sommerferien 2020: 13. bis 31. Juli 2020 und für die Sommerferien 2021: 19. Juli bis 6. August 2021.

Der Einzug der Essengeld-Pauschale wird auch für Mai 2020 ausgesetzt.

 

Konfirmation: Die Konfirmationen am 25. und 26. April 2020 finden nicht statt. Sie werden verschoben auf das Wochenende 24./25. April 2021. Da jede Terminverschiebung im Einzellfall durchaus zu Schwierigkeiten führen kann, wird als Alternativtermin der 20. September 2020 angeboten. Für die Gestaltung der Zeit bis 2021 werden wir uns zu gegebener Zeit Gedanken machen. Wenn jemand den Alternativtermin wahrnehmen möchte, bitten wir um Rücksprache mit Pfarrer Arndt. Der Alternativtermin ist nur für die Familien vorgesehen, die im April 2021 nicht können. Er ist nicht als Wahltermin zu verstehen. 

Hier ein Brief an die Konfis. [PDF]

 

Spielgruppe "Die Rasselbande". Geschlossen ab Montag, 16. März 2020, bis sich eine neue Lagebewertung ergibt (gegenwärtig bis zum 3. Mai 2020). Der Einzug der Betreuungspauschale wird auch für Mai 2020 ausgesetzt.

Taufen: Taufen im bekannten Rahmen in einem öffentlichen Gemeindegottesdienst können bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Im Einzelfall werden Lösungen gefunden. Gleiches gilt für Trauungen.

Trauerfeiern und Bestattungen: Die Pfarrpersonen sind für Sterbebegleitung und Trauerbegleitung dienstbereit. In diesen Fällen ist auch ein Besuch im Krankenhaus oder im Altenheim möglich. Aussegnungen im Kreis der Familie sind weiterhin möglich. Trauerfeiern im Familienkreis erfolgen nach Absprache und der jeweils aktuellen Situation angepasst.

Pfarrteam: Die Pfarrpersonen sind telefonisch und elektronisch zu erreichen und dienstbereit. Von Geburtstagsbesuchen haben wir Abstand genommen. Die regelmäßigen Besuche in Krankenhäusern und Altenheime werden ausgesetzt. In einzelnen, besonders begründeten Einzelfällen erfolgen natürlich Besuche - vor allem zur Sterbe- und Trauerbegleitung.

Gemeindebüro: Das Gemeindebüro ist telefonisch und elektronisch zu erreichen. Das Gemeindebüro ist bis auf Weiteres geschlossen.

Gemeindeaktivitäten: Der Konfirmandenunterricht, Schulgottesdienste, Jugendgruppen, der Seniorentreff, der Bläserkreis fallen bis auf Weiteres aus. Die Kinderaktion am 28. März 2020 fällt aus.

Repaircafe: Das Repaircafe ist bis auf Weiteres geschlossen.

Kleiderkammer: Die Kleiderkammer ist bis auf Weiteres geschlossen.

Anonyme Alkoholiker: Die Meetings sind bis auf Weiteres abgesagt.

Selbsthilfe: In Goch hat sich eine Facebook-Gruppe mit dem Titel „Wir sind Goch - das miteinander Portal" eingerichtet. Diese Gruppe soll helfen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie gemeinsam zu überstehen. Es sollen Hilfsangebote und Wünsche nach Unterstützung gebündelt werden. Sie ist unter www.facebook.de/groups/wirsindgoch zu finden.

Einkaufshilfe: Damit Hilfesuchende und Helfer*innen zueinander finden, bietet die Gocher Arche die Vermittlung an unter Telefon: 02823 / 97 64 434.  Das Vermittlungstelefon ist montags bis freitags von 10 Uhr bis 12 Uhr besetzt.

Kontakt:
Gemeindebüro, 02823 7458,
Pfarrer Robert Arndt, 0179 2323888,
Pfarrer Albrecht Mewes, 02823 8796164,
Pfarrerin Rahel Schaller, 02823 6988,

Letzte Aktualisierung: 05.05.2020, 11.30 Uhr

 

Unsere neues Gemeindehaus "M4" kommt.

Mehr erfahren...

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Goch
Markt 8
47574 Goch

Daniela Morio
Sandra Boumans

Das Gemeindebüro ist geöffnet:

Dienstag und Freitag 9 bis 12 Uhr
Dienstag 17 bis 19 Uhr

Telefon 02823 7458

Kindertagesstätte

Evangelische Integrative Kindertagesstätte
Familienzentrum

Standort Niersstraße 1a, 47574 Goch
Telefon 02823 2191

Standort Hinter der Mauer 101, 47574 Goch
Telefon 02823 4195105

Leitung: Esther Müller, Dörthe Vermeulen, Gabi Perret

Email:

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 7 bis 17 Uhr

Gemeindeteam

Pfarrer Robert Arndt
Telefon 02823 919064,

Pfarrer Albrecht Mewes
Telefon 02823 8796164,

Pfarrerin Rahel Schaller
Telefon 02823 6988,

Jugendleiterin Kerstin Poppinga
Telefon 02823 9759925,

Küster Norbert Tiede
Telefon 0171 2673068,

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.